Impressum & Datenschutz


Impressum

Herausgeber, Verantwortlich für Inhalte

SBW Haus des Lernens AG
Hafenstrasse 46
CH-8590 Romanshorn

Tel.: +41 71 466 70 90
Mail: info@sbw.edu

Konzept, Design, Redaktion

SBW Haus des Lernens AG
Marketing
Hafenstrasse 46
CH-8590 Romanshorn

Technische Umsetzung

Media Motion AG
Arbonerstrasse 6
9300 Wittenbach
info@mediamotion.ch
www.mediamotion.ch
+41 71 577 55 55

Geschäftsleitung: Reto Ammann, Jonas Buol, Jan Schneider
Gesamtleitung: Reto Ammann

UID: CHE-101.928.000
Handelsregister-Nr.: CH-440.3.002.114-1
MWST-Nr.: CHE-101.928.000 MWST

Es gelten die Vorschriften des Schweizerischen Obligationenrechts. Gerichtsstand ist Romanshorn, Schweiz.

Abmeldung vor Ausbildungsbeginn
Bei Nichtantritt der Ausbildung ist das Schulgeld wie folgt geschuldet:

  • bis 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn: Die Gebühr für das Aufnahmeverfahren
  • 6 bis 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn: Die Gebühr für das Aufnahmeverfahren sowie 30 % des Schulgeldes pro Jahr
  • ab 2 Wochen vor Ausbildungsbeginn: Die Gebühr für das Aufnahmeverfahren sowie das ganze Semesterschulgeld

Eine Abmeldung hat schriftlich und eingeschrieben zu erfolgen.

Schulnebenkosten
Folgende Schulnebenkosten und Zusatzangebote sind im Schulgeld nicht enthalten sondern zusätzlich zu bezahlen: Mittagessen, externe Prüfungsgebühren, externe Talentexperten (Trainer, Musik- und Tanzlehrer, etc.), medizinische Unterstützung (Arzt, Physiotherapeut), Visa, Transporte, Fördertherapien, spezieller Nachhilfeunterricht, Sommerkurs, Maturavorbereitung, Simulationsprüfungen, Zusatzlektionen für Turbo, Zusatzlektionen für Matura-Wiederholungsprüfung, Zusatzleistung für Schwerpunktfachangebote, Sportanlässe, Laptop, Bildungsreisen, Lageraufenthalte und Exkursionen.

Probezeit
Die ersten drei Monate des Unterrichtes gelten als Probezeit. Während dieser kann die SBW Haus des Lernens AG bei Vorliegen von im Verhalten des Ausbildungsnehmers liegenden wichtigen Gründen den Ausbildungsvertrag jederzeit fristlos auflösen. Als wichtige Gründe gelten insbesondere ungenügende Leistungen, ungenügende Lernbemühungen, unentschuldigte Absenzen vom Unterricht, Zahlungsrückstände, Verstösse gegen die Hausordnung, wie z.B. das Verbot des Drogen-/Alkohol-/Tabakkonsums, Verstösse gegen separat getroffene Bildungsvereinbarungen etc.. In diesem Fall bleibt die Aufnahmegebühr, das gesamte Semesterschuldgeld sowie sämtliche ausstehenden Nebenkosten geschuldet. Zudem behält sich die SBW Haus des Lernens AG die Geltendmachung von Schadenersatz vor.

Kündigung des Vertrages
Durch den Ausbildungsnehmer:
Der Ausbildungsnehmer kann das Vertragsverhältnis unter Einhaltung einer dreimonatigen Frist auf das Ende eines Semesters kündigen. Die Kündigung muss per Einschreiben spätestens 3 Monate vor Beginn der Kündigungsfrist bei der SBW Haus des Lernens eintreffen. Kündigt der Ausbildungsnehmer das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung der Kündigungsfrist, bleiben die Aufnahmegebühr, das gesamte Schuldgeld bis zum Ablauf des Vertragsverhältnisses sowie sämtliche ausstehenden Nebenkosten geschuldet. Bleibt der Ausbildungsnehmer dem Unterricht ohne wichtigen Grund fern, bleiben die Aufnahmegebühr, das gesamte Schuldgeld bis zum Ende des Semesters sowie sämtliche ausstehenden Nebenkosten geschuldet. Zudem behält sich die SBW Haus des Lernens AG die Geltendmachung weiterer Kosten sowie von Schadenersatz vor.

Durch die SBW Haus des Lernens AG nach Ablauf der Probezeit:
Die SBW Haus des Lernens AG kann den Ausbildungsvertrag nach Ablauf der Probezeit ebenfalls mit einer 3-monatigen Frist auf das Ende des Semesters kündigen. Aus im Verhalten des Ausbildungsnehmers liegenden wichtigen Gründen, kann die SBW Haus des Lernens AG das Vertragsverhältnis fristlos auflösen, sofern der Ausbildungsnehmer innert einer ihm angesetzten Frist von 30 Tagen die wichtigen Gründe nicht beseitigt hat. Als wichtige Gründe gelten insbesondere ungenügende Leistungen, ungenügende Lernbemühungen, unentschuldigte Absenzen vom Unterricht, Zahlungsrückstände, Verstösse gegen die Hausordnung wie z.B. Verbot des Drogen-/Alkohol-/Tabakkonsums etc.. Bei Vorliegen besonders wichtiger Gründe kann die SBW Haus des Lernens AG das Vertragsverhältnis ohne vorausgegangene Mahnung fristlos auf jeden beliebigen Zeitpunkt hin auflösen. Als besonders wichtige Gründe gelten zum Beispiel grobe und immer wiederkehrende Verstösse gegen separat getroffene Bildungsvereinbarungen. Bei der Kündigung aus wichtigen oder besonders wichtigen Gründen bleibt das Schuldgeld bis zum Ende des Semesters geschuldet. Zudem behält sich die SBW Haus des Lernens AG die Geltendmachung von Schadenersatz vor.

Kommunikation und Beratung, Durchführung, Abschlüsse, weitere Dokumente
Die SBW Haus des Lernens AG steht den Lernenden und deren Eltern (gesetzliche Vertretung) für persönliche Gespräche, Auskünfte und Beratungen jederzeit zur Verfügung. Die SBW Haus des Lernens AG setzt sich mit dem Ausbildungsnehmer dafür ein, dass seine Ziele für den Abschluss sowie einen Anschluss erreicht werden können, übernimmt dafür aber keine Garantie.

Die SBW Haus des Lernens AG ist berechtigt, die im Programm aufgeführten Ausbildungen bei zu geringer Teilnehmerzahl nicht durchzuführen. Bei einem unvorhersehbaren Ausfall der Lehrperson kann die SBW Haus des Lernens AG, sofern kein fachlich ebenbürtiger Ersatzleiter zur Verfügung steht, die Ausbildung absagen. In der Regel wird bei geringer Teilnehmerzahl versucht, durch Kursumteilungen, Stundenreduktionen oder Preisanpassungen vor oder spätestens innerhalb der ersten 2 Wochen nach Beginn der Ausbildung eine für beide Seiten befriedigende Lösung zu finden. Sollte eine Ausbildung nicht durchgeführt werden können, erfolgt die Absage an bereits angemeldete Ausbildungsnehmer so rasch als möglich, spätestens jedoch 10 Tage vor Ausbildungsbeginn. Bei Absage einer Ausbildung durch die SBW Haus des Lernens AG werden das bereits bezahlte Schulgeld sowie die Aufnahmegebühr und die Schulnebenkosten vollständig zurückbezahlt. Ferien und unterrichtsfreie Tage richten sich nach den jeweiligen lernhausinternen Jahreskalendern. Sie sind im Schulgeld inbegriffen und können nicht abgezogen werden. Die für die Ausbildung relevanten Reglemente, wie Bildungsvereinbarungen, Leitfaden, Hausordnungen, Nutzungsvereinbarungen, Ausbildungsreglemente, Promotionsordnungen sowie Vordiplom- und Diplomreglemente, die ebenfalls Bestandteil dieses Vertrages sind, werden am ersten Schultag verteilt und können auf Wunsch vor Schulbeginn angefordert resp. eingesehen werden. Programmaktualisierungen und Reglementänderungen durch die SBW Haus des Lernens AG sind ausdrücklich vorbehalten.

Versicherungen
Sämtliche Versicherungen, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung, wie auch ärztliche und zahnärztliche Vorsorge und Behandlungen, sind alleinige Sache des Ausbildungsnehmers und betreffen auch Lernanlässe, die ausserhalb des Schulareals stattfinden (Exkursionen, Reisen, etc.). Die SBW Haus des Lernens AG übernimmt keine Haftung für Schäden. Materialschäden, welche vom Ausbildungsnehmer verursacht werden, werden diesem vollumfänglich in Rechnung gestellt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gelten die Vorschriften des Schweizerischen Obligationenrechts. Gerichtsstand ist Romanshorn, Schweiz.


Datenschutz

Was automatisch von unserem Hoster gespeichert wird
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die auf unsere Webseite verweisende URL, z.B. Google Suche)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn auf Grund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen
Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Unsere Sicherungsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet und optimiert.

Wenn Sie eine Dienstleistungen unserer Webseite nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten an uns übermittelt. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir sie mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer). Das SSL-Verfahren ist das zur Zeit gängigste und sicherste Datenübertragungsverfahren im Internet.

Wie das SSL-Verfahren funktioniert
Mit dem SSL(Secure-Socket-Layer)-Verfahren schützt man Daten, die ein Kunde über das Internet an den Server eines Unternehmens sendet. SSL gewährt einen dreifachen Schutz:

  • Ihre zu übermittelnden Eingaben werden verschlüsselt.
  • Es ist sichergestellt, dass das Formular nur an den Server zurückgesendet wird, von dem es geöffnet wurde.
  • Es wird geprüft, ob die Daten vollständig und unverändert ihren jeweiligen Empfänger erreichen.

SSL kommt immer dann zum Einsatz, wenn Sie links unten in der Statuszeile Ihres Browsers ein kleines (meist grünes) Schloss auf Ihrem Bildschirm sehen.

Was wir bei einer Kontaktanfrage speichern
Bei der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Wofür die Newsletterdaten verwendet werden
Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Verwendung der Social Plugins von Facebook
Wir verwenden Social Plugins von facebook.com, betrieben durch Facebook Inc.. Die Plugins sind an dem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ zu erkennen. Der Datentausch findet explizit nicht erst durch den Klick auf den Like-Button statt, sondern bereits durch den von Facebook auf dieser Webseite ausgelieferten Code. Diese Daten sind für den Seitenbetreiber nicht gebündelt einseh- oder veränderbar. Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook: www.facebook.com/policy.php

Weshalb evtl. Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden
Um Ihren Besuch der Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwendet diese auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (z.B. Handy, Tablet, PC) gespeichert werden. Einige der verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schliessen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies wie z.B. sind Sie angemeldet?). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies wie z.B. die Speicherung Ihrer Login Daten auf Wunsch). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und selbst über die Annahme entscheiden oder die Annahme generell ausschliessen können. Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass die Funktionalität und der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden kann. Mehr dazu finden Sie hier:

http://www.allaboutcookies.org/ge/cookies-verwalten/

Verwendung von Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Verwendung von Webfonts
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

Zweckgebundene Datenverwendung
Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Auskunfts- und Widerrufsrecht
Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen und der anonymisierten oder pseudonymisierten Datenerhebung und -speicherung zu Optimierungszwecken unserer Website widersprechen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an marketing@sbw.edu. Wir stehen Ihnen gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung. Beachten sie, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz, z. B. bei Google, laufend ändern können. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen, z. B. Google, laufend zu informieren.

Immer noch Fragen oder Unsicher?
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gerne zur Verfügung stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, kontaktieren Sie uns via E-Mail an marketing@sbw.edu