Sportliche
KV-Lehre

Die 4-jährige KV-Ausbildung am SportKV

setzt Massstäbe an Flexibilität im Schul- und Trainingsalltag. Jährlich 20 Jugendliche absolvieren an unserer zertifizierten Swiss Olympic Sport School ihre KV-Lehre EFZ und greifen gleichzeitig in ihrer sportlichen Laufbahn nach den Sternen. Wenn ambitionierte Jugendliche von unserem flexiblen Schulsystem profitieren, entsteht Grosses.

Eishockey bis
Karate & Tennis

Wir sind darauf spezialisiert, Jugendlichen eine KV-Ausbildung zu ermöglichen, die sich mit 19 Sportarten kombinieren lässt. Wir arbeiten mit professionellen Trainer*innen, die unsere Athlet*innen bereits zu über 220 nationalen Titeln, Spitzenplätzen in Europa- und Welt­meisterschaften und den Olympischen Spielen geführt haben – in den Sportarten Eishockey, Fussball, Golf, Handball, Judo, Karate, Kanu-Regatta, Kunstturnen, Leichtathletik, Motocross, Polysport, Radsport, Reitsport, Schwimmen / Wasserball, Segeln, Tennis, Tischtennis, Triathlon

Cédric Butti

BMX | Weltmeister 2017, Rock Hill USA

Starte durch!

Yasmin Giger

Leichtathletik | EM Gold Hürden 400m U20, 2017, Grosseto

Starte durch!

Noah Dudler

Wasserball | SC Kreuzlingen (Nati A), 8-facher CH-Meister

Starte durch!

Stefanie Wetli

Eishockey | Olympische Spiele 2018, Pyeongchang

Starte durch!

Nick Rüegg

Leichtathletik | 3. Rang EM 2018 in Györ

Starte durch!

Carola Kuhn

Unihockey | Nationalkader, Red Lions Frauenfeld

Starte durch!

Noah Schmid

Schwimmen | SC Kreuzligen

Starte durch!

Pia Terschawetz

Schwimmen | Junior Swiss Championship

Starte durch!

Kevin Kabashi

Karate | 3. Platz EM 2015, Zürich

Starte durch!

Nurija Karalik

Karate | 2. Platz WM 2015, Jakarta

Starte durch!

Höchstmass
an Flexibilität

Das Schulmodell ist speziell auf den Nachwuchs-Leistungssport abgestimmt und bietet talentierten Jugendlichen ein Höchstmass an Flexibilität im Schul- und Trainings­alltag. Alle Sporttalente haben ihren individuellen, auf Sport und Schule abgestimmten Trainings- und Lernplan – erlaubt täglich zwei Trainings­einheiten und nimmt Rücksicht auf die sportliche Jahresplanung. Die Ausbildung am SportKV ist in zwei Blöcke aufgeteilt (schulische und berufs­praktische Ausbildung). In den ersten zwei Jahren Grund­ausbildung besuchen die Jugendlichen ausschliesslich den Berufs­schul­unterricht am SportKV. Im dritten und vierten Jahr absolvieren die Lernenden während vier Tagen die berufs­praktische Ausbildung in einem Partner­betrieb. Parallel dazu trainieren die Jugendlichen während der gesamten vier Jahre zwischen 10 und 25 Stunden pro Woche, je nach Sportart.

Moderne
Lernformen

Kooperativ, digital & zeit- und ortsunabhängig

Beratung buchen

Coaching für
100% Effizienz

Engagierte Lehrpersonen (unsere Coaches) und erfahrene Fachtrainer bilden ein starkes Gespann. Gemeinsam schaffen sie eine passgenaue und ganzheitliche Förderung, in der Ausbildung und Sport miteinander verschmelzen. Die Coaches wollen über das fachliche hinaus in den Jugendlichen etwas bewirken: Durch­haltewille, Selbst­vertrauen und positive Grundhaltung. Sie lernen ziel- und handlungs­orientiert zu arbeiten und planen zusammen mit den Coaches ihren Alltag präzise, sodass sie die Doppel­belastung (Lernen und Trainieren) erfolgreich meistern. Dank digitalem Lernsystem kann ortsun­abhängig jederzeit auf den Lernstoff zugegriffen werden – das spart Zeit und ermöglicht Flexibilität.

47 Wochen
im Jahr

...begleiten wir Jugendliche in Lernprozessen und persönlichen Entwicklungen

Beratung buchen